Stellenanzeige Soziale Arbeit m/w/d

    Der Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten e. V. Karlsruhe sucht ab sofort eine/einen Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder eine Fachkraft mit vergleichbarer beruflicher Qualifikation.

    Wir suchen eine/n MitarbeiterIn, die interessiert ist, in Eigeninitiative einen neuen Bereich in unserm Verein aufzubauen. Wir wollen unsere ärztliche Sprechstunde für Geflüchtete mit einem niedrigschwelligen Angebot ergänzen. Als ersten Schritt wollen wir ein offenes Treffen für geflüchtete Mütter mit Kindern anbieten. Dabei sollen die Bedarfe der Geflüchteten und die Möglichkeiten zu ihrer Unterstützung weiter geklärt werden. Interkulturelle Kompetenz, Initiative und Flexibilität sind  gefragt.

    Die Mitarbeit erfolgt zunächst auf Honorarbasis mit einem Arbeitsumfang von maximal 20 Wochenstunden. Wir streben an, sie  im Verlauf in eine sozialversicherungspflichtige Anstellung (0, 5 VK) umzuwandeln.

    Wir bieten eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit erfahrenen Ärztinnen/Ärzten, der Büroleiterin, Dolmetscherinnen und Dolmetschern und dem Vereinsvorstand an.

    Interessentinnen/ Interessenten melden sich bitte telefonisch bei

    Dr. med Katharina Corrinth, Telefon:  0721-6288 306  oder bei 

    Dr. med. Maria Rave-Schwank,  Telefon: 0721- 694840. Bewerbungsunterlagen bitte an

    Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten e.V. 

    Menschenrechtszentrum, Alter Schlachthof 59, 76 131 Karlsruhe.

     


     

    Stellenanzeige Ärztin/Arzt

    Der Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten e. V. Karlsruhe sucht ab sofort eine/einen Ärztin/Arzt  zur Mitarbeit in unserer Sprechstunde für Geflüchtete sowie Migranten.
    Der Arbeitsumfang beträgt 10 (-20) Wochenstunden auf Honorarbasis.
    Zu Ihren Aufgaben gehören:

    Erstgespräche und Krisenintervention unter Vermittlung eines Dolmetschers zur Abklärung von psychiatrischen Störungen.

    Bei Bedarf die Vermittlung von Patienten in eine psychiatrische und/oder psychotherapeutische und/oder somatische Behandlung im Sinne einer Lotsenfunktion.

    Die Unterstützung der Patienten und Klienten im aufenthaltsrechtlichen Verfahren durch schriftliche Stellungnahmen und Atteste.

    Wir wünschen uns eine/einen auf diesem Gebiet engagierte(n)/erfahrene(n) Kollegin/Kollegen. Eine psychiatrische Facharztqualifikation oder eine entsprechende psychiatrische Berufserfahrung ist erwünscht.

    Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, beruflichem Werdegang und Zeugnissen richten Sie bitte an den Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten e. V. Menschenrechtszentrum, Alter Schlachthof 59, 76131 Karlsruhe

    Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Dr. med. Katharina Corrinth, Frau Dr. med. Maria Rave-Schwank unter folgenden E-Mail-Adressen zur Verfügung:

    trauma-migranten@web.de

    maria.rave@t-online.de

     

    Stellensanzeige psychologischen Psychotherapeuten m/w/d 

    Der Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten e. V. Karlsruhe

    sucht ab sofort einen

     approbierten psychologischen Psychotherapeuten m/w/d

     zur Mitarbeit in unserer Sprechstunde für Geflüchtete sowie Migrantinnen und Migranten.

    Der Arbeitsumfang beträgt 10 (-20) Wochenstunden auf Honorarbasis.

     Zu Ihren Aufgaben gehören:

     Erstgespräche unter Vermittlung eines Dolmetschers zur Abklärung von psychiatrischen/psychischen Störungen,

    die Vermittlung der Patienten in eine psychiatrische und/oder psychotherapeutische und/oder somatische Behandlung im Sinne einer Lotsenfunktion,

    die psychologische Unterstützung der Patienten und Klienten im aufenthaltsrechtlichen Verfahren.    

    Wir wünschen uns eine/einen auf diesem Gebiet engagierte(n) Kollegin/Kollegen, eine entsprechende Erfahrung im Umgang mit dem genannten Patienten-/Klientenkreis ist erwünscht.

    Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, beruflichem Werdegang und Zeugnissen richten Sie bitte an den Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten e. V. Menschenrechtszentrum, Alter Schlachthof 56, 76137 Karlsruhe

    Für weitere Fragen stehen Ihnen Frau Dr. med. Katharina Corrinth oder

    Frau Dr. med. Maria Rave-Schwank unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:

    trauma-migranten@web.de

    maria.rave@t-online.de